Cellular Matrix Therapie

Eine neue und sehr effektive Therapie im Bereich der ästhetischen Medizin kommt aus der Schweiz und nennt sich Cell Matrix. Entwickelt von der Firma RegenLab stellt Cell Matrix eine fortgeschrittene Behandlungsmethode dar, mit der man gleichzeitig zwei Effekte erzielt – Hautrevitalisierung und Hautlifting.

Was ist das Besondere an Cell Matrix?

Cellular Matrix TherapieDie patentierte Cell Matrix – Technologie ermöglicht eine Zusammenwirkung von unvernetzter Hyaluronsäure und thrombozytenreichem Plasma herzustellen. Beide Wirkstoffe werden zum wertvollen Injektionscocktail in einem Reagenzglas vermischt und anschließend in die Haut des Patienten injiziert.

Vorgefertigte Cell Matrix Reagenzgläser enthalten reine Hyaluronsäure, der man das PRP-Blutplasma des Patienten zufügt. Die verwendete Hyaluronsäure ist absolut frei von Konservierungsstoffen und sorgt dafür, dass die Wirkungsphase von Immunsystemzellen (Thrombozyten) länger anhält. Aus diesem Grund zeichnet sich die Cell Matrix-Therapie durch viel mehr Effekt aus, als die reine PRP – Behandlung.

Wie verläuft die Behandlung mit Cell Matrix?

Vor der Anwendung der Cell Matrix wird die zu behandelnde Haut des Patienten gründlich gereinigt und mit einer speziellen Desinfektionslotion bearbeitet, damit keine Infektionsgefahr besteht. Um die Behandlung so komfortabel wie möglich zu machen, wird auf die Haut eine betäubende Creme aufgetragen. Nach einer Wirkungszeit von ca. 15 Minuten kann die Unterspritzung beginnen. Zunächst wird dem Patienten etwas Blut aus der Vene entnommen, welches sofort in das vorgefertigte sterile Cell Matrix Reagenzglas fließt, in dem sich 2 ml Hyaluronsäure befinden. Anschließend wird das gefüllte Reagenzglas in einem speziellen Gerät zentrifugiert. Durch das Schleudern separiert sich das Blutplasma in eine getrennte Schicht heraus, die reich an wertvollen Thrombozyten ist. Zusammen mit der Hyaluronsäure stellt sie ein visköses Gel dar, welches in die Haut des Patienten unterspritzt wird. Der Prozess der Blutentnahme und der Zubereitung des Injektionscocktails dauert ca. 10 Minuten. Die Dauer der anschließenden Unterspritzung hängt von der Größe der zu behandelnden Hautfläche ab.

Welche Hautpartien können mit der Cell Matrix Therapie behandelt werden?

Im Prinzip kann die Cell Matrix Therapie, ähnlich wie die PRP-Blutplasma-Therapie, an allen Hautpartien angewendet werden, die eine wirkungsvolle Verjüngung und Revitalisierung benötigen. Sehr gute Ergebnisse erzielt man beim Einsatz der Cell Matrix vor allem bei der Regeneration und Lifting der Haut im mittleren und unteren Gesichtsbereichen. Für die obere Gesichtspartie eignen sich am besten die Konturkorrektur mit Hyaluron-Filler und die klassische PRP-Plasmatherapie.

Was sind die Ergebnisse der Cell Matrix Therapie?

Die Cell Matrix Behandlung zeichnet sich durch folgende Resultate aus:

  • Auffüllung der Feuchtigkeitsdepots bis in die tiefen Hautschichten
  • Verbesserung der Hautelastizität und Hautstraffung
  • Remodellierung des Hautgewebes und Aufbau von fehlendem Volumen
  • Lifting-Effekt und Konturenkorrektur des Gesichts
  • Faltenglättung und Reduzierung der Tiefe von Falten und Fältchen
  • Verbesserung des Teints

Wie viele Behandlungen sind nötig, um einen Effekt zu erzielen?

In der Regel werden 3 Behandlungssitzungen durchgeführt, um ein sichtbares Resultat zu erreichen. Die Behandlungen sollten im Abstand von 3 bis 4 Wochen stattfinden. Um das erzielte Ergebnis aufrecht zu erhalten sollte die Cell Matrix Behandlung einmal in 3 Monaten regelmäßig erfolgen. So bleibt Ihre Haut frisch und jung und die Gesichtskonturen sehen straff aus!

Welche Nebenwirkungen können nach der Cell Matrix Behandlung auftreten?

Es ist möglich, dass nach der Cell Matrix – Unterspritzung leichte Nebenwirkungen auftreten, die typisch für alle Injektionsbehandlungen sind. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um Hämatombildung, Brennen, leichte Schmerzen, Rötungen oder Schwellungen an den frisch behandelten Hautpartien. Die Beschwerden sind aber harmloser Natur und vergehen in den nächsten Tagen von selbst. Nach jeder Injektionsbehandlung kläre ich meine Patienten umfassend darüber auf, wie die behandelten Hautbereiche zu pflegen sind und welche Produkte dabei verwendet werden sollten.

Was muss vor und nach der Cell Matrix Behandlung beachtet werden?

Wenn Sie sich vor der Behandlung schlecht fühlen oder sogar krank sind, sollte der Termin unbedingt auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden. Achten Sie auch darauf, dass Sie 2-3 Tage vor der Injektionsbehandlung keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen.
Nach der Unterspritzung sollten Sie 3 bis 4 Tage keinen Sport treiben, keine Gesichtsmassagen und keine Gesichtsdampfbäder durchführen lassen. Sie sollten eine direkte Sonnenexposition sowie Solariumbesuche vermeiden und in den nächsten 10 Tagen auch keine Sauna besuchen.

PRP mit Cellular Matrix Gel:
Gesicht ab 400 €
Gesicht + Hals + Dekolleté ab 600 €

Alle Preise beinhalten gesetzl. MwSt (19 %).

Termin für eine PRP mit Cellular Matrix Gel

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Kontakt

  Clinic Dahlem
Rheinbabenallee 18,
14199 Berlin

  +49 (0)30 231 39 492
  +49 (0)170 815 32 34
  info@meso-aesthetik-berlin.de
 www.meso-aesthetik-berlin.de
 zum Kontaktformular

 
Meso-Ästhetik-Berlin

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung