Augenfalten, Lachfalten (Krähenfüße) mit Hyaluron bei Frau und Mann entfernen

Lachfalten sind ein Zeichen von Fröhlichkeit, doch sind sie auch ein klassisches Altersmerkmal und lassen das Gesicht oft müde und matt erscheinen. Nicht nur Frauen, auch immer mehr Männer missfallen die kleinen Fältchen um die Augen. Damit Ihr Gesicht wieder jünger und frischer aussieht, können die Augenfalten durch eine sanfte Behandlung mit Hyaluron-Gel oder Plasmagel-Biofiller welche aus dem eigenen Blut des Patienten gewonnen wird, entfernt und geglättet werden.

Werden die Augenfalten durch die Hyaluronsäure komplett entfernt?

Werden die Augenfalten durch die Hyaluronsäure komplett entfernt?Durch feine, hochwertige, stabilisierte Hyaluronsäure, die genau dosiert unter die Augenfalten gespritzt wird, nimmt die Haut der empfindlichen Region um die Augen, leicht an Volumen zu und bewirkt somit eine Glättung der Fältchen. Um die Augenfalten zu entfernen, kommt ausnahmslos hochwertige vernetzte Hyaluronsäure zum Einsatz. Mittels einer stumpfen Kanüle wird die entsprechende Augenregion sanft unterspritzt.

Der Körper verliert mit zunehmendem Alter die natürlich vorhandene Hyaluronkonzentration, welche dank der Unterspritzung wieder zunimmt. Die Fältchen um die Augen herum werden durch das Gel, das eine Aufpolsterung der Haut bewirkt, geglättet oder verschwinden sogar komplett. Auf längere Sicht regeneriert sich die feine Haut der Augenpartie.

Wie oft muss die Faltenunterspritzung mit Hyaluron wiederholt werden?

Aufgrund unterschiedlicher Struktur der Haut und Faltentiefe, kann die Behandlung mehr Zeit in Anspruch nehmen, bis das gewünschte Ergebnis eintritt. Um ein langandauerndes Ergebnis über mehrere Monate zu erreichen, ist oftmals eine zweite Behandlung nach 6-8 Wochen anzuraten. Eine weitere Unterspritzung nach 3-4 Monaten ist sinnvoll, wenn die Augenfalten noch nicht ganz verschwunden sein sollten. Da der Regenerationsprozess der Haut erwiesenermaßen wieder angeregt wird, gilt prinzipiell, dass jede weitere Behandlung ein noch länger andauerndes Ergebnis bewirkt. So kann es bis zu einer jahrelangen Hautverjüngung kommen.

Kommt es zu Mimikverlust nach Behandlung der Augenfalten mit Hyaluron kommen?

Die Unterspritzung der Augenfalten mit Hyaluron hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre Mimik. Vielmehr verhilft die Augenbehandlung zu einem wachen und frischen Gesichtsausdruck, da die Haut durch Hyaluron erneuert wird. Auf diese Weise müssen Sie zwar mehr Geduld aufbringen, bis die Falten sich glätten oder verschwinden, haben jedoch ein langfristiges Ergebnis ohne die Mimik lahmzulegen.

Welche Kombinationsmöglichkeit gegen Augenfalten außer Hyaluronsäure gibt es noch?

Werden die Augenfalten durch die Hyaluronsäure komplett entfernt?Außer der Hyaluronsäure Injektionen für die Behandlung von Augenfalten und Krähenfüßen kann man verschiedene kombinierte Therapieformen anwenden, z.B. die Carboxytherapie. Das injizierte medizinische Kohlendioxid fördert die Durchblutung, den Stoffwechsel und die Kollagenbildung an den Stellen, an denen es angewendet wird. Der Körper reagiert auf die Injektion mit einer Gefäßerweiterung. Dank der Gefäßerweiterung kommt es zur besseren Durchblutung, Entschlackung, und Minimierung der Augenfalten an den behandelten Stellen. Die Carboxytherapie in Kombination mit der Mesotherapie ist auch in der ästhetischen Medizin gut bewährt worden, weil das injizierte medizinische Kohlendioxid die Durchblutung fördert und die Gefäße erweitert.

Ebenso der Meso-Cocktail, welcher aus hochkonzentrierten Vitaminen besteht und in Kombination mit Mineralien und Wachstumsfaktoren werden sie sehr schnell von den erweiterten Blutkapillaren aufgenommen, was zu einer beschleunigten Regeneration der dünnen Augenhaut führt. Bei der PRP Therapie (Drakula-Therapie) handelt es sich um eine Eigenbluttherapie. Aus dem Blut des Patienten gewinnt man hochkonzentriertes Plasma, welches Thrombozyten, spezielle Wachstumsfaktoren sowie wertvolle Stammzellen enthält. Hochkonzentriertes Blutplasma entfernt nicht nur die Augenfalten und regeneriert die dünne Augenhaut, es wirkt auch sehr positiv bei der Entfernung von dunklen Augenringen.

Was sind mögliche Behandlungsfehler bei Augenfalten?
Gibt es Augenfalten, die nicht behandelt werden dürfen?

Kleine Augenfältchen genau unter dem Auge dürfen nicht direkt mit Hyaluronsäure behandelt werden. Die empfindliche Haut zwischen dem unteren Wimpernrand und dem Orbitrand, kann nach einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure stark anschwellen. Der Rückgang der Schwellung kann Wochen oder gar Monate dauern, selbst das Auflösen der Hyaluronsäure mit Enzyme führt nicht immer zur Besserung.

Damit Sie zufrieden sind mit den Ergebnissen der Faltenbehandlung, ist die Erfahrung des Therapeuten von wichtiger Bedeutung. So lassen sich Behandlungsfehler mit Hyaluronsäure in der Augenregion und unerwünschte Ergebnisse vermeiden.

Lassen Sie sich vor der Behandlung von Augenfalten ausführlich beraten

Eine vertrauensvolle Basis liegt mir sehr am Herzen, daher findet vor jeder Behandlung der Augenfalten ein umfassendes Beratungsgespräch statt, in dem wir gemeinsam die unterschiedlichen Behandlungsmethoden besprechen und auf Ihren persönlichen Behandlungserfolg eingehen. Ich nehme mir Zeit für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Behandlung und deren Erfolg bei Augenfalten und nehme Ihre Ängste und Bedenken ernst.

Preis ab 180,00 €
Alle Preise beinhalten gesetzl. MwSt (19 %).

Erfahren Sie mehr:

Termin für eine Augenfalten, Lachfalten (Krähenfüße) entfernen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Kontakt

  Meso-Ästhetik-Berlin
Rheinbabenallee 18,
14199 Berlin

  +49 (0)30 231 39 492
  +49 (0)170 815 32 34
  info@meso-aesthetik-berlin.de
 www.meso-aesthetik-berlin.de
 zum Kontaktformular

 
Meso-Ästhetik-Berlin

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung