Dracula-Therapie / Vampir Plasma Lifting

Bei der Eigenblut-PRP-Plasmatherapie handelt es sich um eine natürliche Methode zur Biostimulation der Hautzellen und der Faltenreduktion.

Im Rahmen der Eigenbluttherapie gewinnt man aus dem Blut des Patienten hochkonzentriertes Plasma, welches Thrombozyten, spezielle Wachstumsfaktoren sowie wertvolle Stammzellen enthält. Das gewonnene Plasma, ohne Fremdstoffe und Chemie, wird wieder in die Haut des Patienten injiziert. Das hochkonzentrierte Plasma stimuliert in der Haut sowie in dem darunter liegenden Bindegewebe einen nachhaltigen Regenerationsprozess.

Eigenblut-PRP-Plasmatherapie in Berlin

Die Eigenblut-PRP-Plasmatherapie wird auch als „Plättchen Reiches Plasma“ oder kurz PRP genannt. Das PRP ist dazu fähig, auf natürliche Art und Weise den körpereigenen Selbstheilungsprozess zu beschleunigen. Zusätzlich kann das Eigenblut-PRP-Plasma die Regeneration und Neubildung von Kollagen anregen. Beides führt zu einer deutlichen und nachhaltigen Reduzierung von Falten und zu einer gesamten Verbesserung der Hauttextur. Durch diese Therapie bekommt die Haut ihre Spannkraft und jugendlichen Teint zurück.

Mit einer PRP-Plasmatherapie nutzen Sie einen ganz natürlichen Weg zur Regeneration der Gesichtshaut, der Haut rund um die Augen, am Hals, Dekolleté, und an den Handrücken. Diese Therapie kann die Hautstruktur am gesamten Körper straffen, Narben verbessern sowie eine schnellere Wundheilung fördern.

Des Weiteren ist der Erfolg der Eigenblut-PRP-Plasmatherapie bei der Behandlung des Haarausfalls bei Männern und Frauen wissenschaftlich belegt.

Behandlungsablauf

Bei der Behandlung wird das venöse Blut des Patienten in speziellen Reagenzien zentrifugiert und filtriert. Dadurch werden die Blutplättchen von den roten Blutkörperchen separiert. Das Plasma des Patienten wird nach der Aufbereitung sofort in die Haut injiziert.

Eigenblut-PRP-Plasmatherapie in Berlin

Abhängig von der Indikation kann es unterschiedlich verwendet werden: als Injektionen mit kleinen Nadeln (sogenannte Mesotherapie) oder als Injektion zur Volumenauffüllung bei allen Faltenformen (Nasolabial- und Zornesfalte, Lippenkontur, etc.).

Die Eigenblut-PRP-Plasmatherapie ist nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer geeignet und darf ab dem 18. Lebensjahr durchgeführt werden.

Die Eigenblut-PRP-Plasmatherapie wird gelegentlich als „Dracula-Therapie“ bezeichnet. Sie ist auch bei den Stars bekannt und beliebt. So nutzt z.B. die Schauspielerin Demi Moore die Eigenblut-Therapie, um ihr schönes Aussehen aufzufrischen. Mehr zum Thema (Dracula-Therapie):

http://www.bild.de/unterhaltung/leute/demi-moore/zur-behandlung-bei-deutschem-spezialisten-27651758.bild.html

Der Vorteil der Eigenblut-PRP-Plasmatherapie liegt darin, dass sie keine unerwünschten Nebenwirkungen hat, da diese Behandlung 100% ohne Chemie und Fremdmaterial durchgeführt wird. Die PRP-Therapie kann mit allen anderen Methoden (Mesotherapie, Hyaluronsäure-Filler, Peeling, Laser u.ä.) kombiniert werden.

Gesicht ab 250 €
3er Paket – 680 €

Gesicht + Hals + Dekolleté ab 480 €
3er Paket – 1240 €

Alle Preise beinhalten gesetzl. MwSt (19 %).

Termin für eine Eigenblut-PRP-Plasmatherapie

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Kontakt

  Meso-Ästhetik-Berlin
Rheinbabenallee 18,
14199 Berlin

  +49 (0)30 231 39 492
  +49 (0)170 815 32 34
  info@meso-aesthetik-berlin.de
 www.meso-aesthetik-berlin.de
 zum Kontaktformular

 
Meso-Ästhetik-Berlin

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung