Hautverjüngung mit Hyaluronsäure für Mann und Frau

Ab einem gewissen Alter wird unsere Haut immer dünner und kann weniger Feuchtigkeit speichern, sodass die Versorgung mit Nährstoffen immer schwieriger wird. Das gesamte Hautbild verschlechtert sich, erste Fältchen werden sichtbar und der Teint verliert die jugendliche Frische.

Facelift: Faltenglättung ohne OP und MimikverlustAuch eine Vielzahl von äußeren Faktoren sowie ungesunde Lebensgewohnheiten wie z.B. intensive Sonnenexposition, Solarium, Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, unausgewogene Ernährung, Stress und Schlafmangel beschleunigen den fortschreitenden Alterungsprozess.

Eine deutliche Hautverschlechterung beobachten viele Frauen mit dem Beginn der Wechseljahre, wenn der Körper die Östrogenproduktion zurückfährt. Die unvermeidbaren Zeichen der Hautalterung werden sichtbar: Falten, trockene und dünne Haut, Pigmentflecken.

Für alle, die jung und dabei natürlich aussehen wollen, gibt es heutzutage Behandlungsmethoden, bei denen vernetzte Hyaluronsäure synthetischer Herstellung eingesetzt wird. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, der Hautalterung vorzubeugen und die bereits vorhandenen Alterserscheinungen wie Falten oder Pigmentflecken zu beseitigen.

Durch professionell durchgeführte Hyaluronsäure-Injektionen kann man hängende Wangen aufbauen, die Hautstruktur sichtlich verbessern sowie verlorene Elastizität und Spannkraft der Haut wiederherstellen.

Ab welchem Alter sollt man mit der Hautverjüngung beginnen?

Ob bei Mann oder Frau – es ist empfehlenswert mit den Behandlungen zur Hautverjüngung vorsorglich so früh wie möglich zu beginnen. Sobald sich erste Anzeichen von Hautalterung in Form von Hautunebenheiten, Schuppen und Trockenheit sowie leichtem Elastizitätsverlust bemerkbar machen, sind Hyaluronsäure Behandlungen in Kombination mit professionellen Peelingsystemen sehr sinnvoll.

Mit Hautverjüngung braucht man keine plastische Chirurgie

Hautverjüngung mit Hyaluronsäure in BerlinEin operativer Eingriff kann ohne Zweifel Ihre Haut problemlos glätten. Dennoch sieht das Gesicht nach Schönheits-Operationen häufig sehr künstlich aus, da die Haut dabei nicht wirklich verjüngt wird.

Zudem bleiben Alterserscheinungen wie Altersflecken und Trockenheit, auch nach Schönheits-OPs unverändert bestehen. Das Gesicht sieht dabei nicht besonders ästhetisch aus und manchmal sogar noch schlimmer als vor dem chirurgischen Eingriff.

Nicht zu unterschätzen ist außerdem das erhöhte Risiko der Ausdehnung bei gelifteter Haut. Für den Fall, dass eine Schönheits-OP nicht in Frage kommt, stellen Behandlungen mit Hyaluronsäure eine hervorragende Alternative dar.

Außer Gesicht können absolut alle Körperbereiche insbesondere Hals- und Dekolleté- Partie sowie Hände und Handrücken von Hyaluronsäure-Injektionen sichtbar profitieren.

Behandlungstechnik

Bei der Hautverjüngung mit Hyaluronsäure wird meistens die Mikroinjektion-Technik mit Hilfe von Mesoinjektor oder manuell angewandt. Auch der medizinische Derma Pen hat sich als eine sehr effektive Methode gezeigt, um hyaluronsäurehaltige Präparate tief ins Hautgewebe einzubringen. Bei der Anwendung von medizinischem Derma Pen wird ein zusätzlicher mechanischer Reiz erzeugt, der die Kollagenneubildung im Gewebe stimuliert. Wichtig anzumerken ist, dass beide beschriebene Behandlungsmethoden sanft und nahezu schmerzfrei sind.

Wie viele Hyaluronsäure-Behandlungen braucht man und wann ist das Ergebnis sichtbar?

Hautverjüngung mit Hyaluronsäure in BerlinDer natürliche Hautverjüngungsprozess sollte in Phasen aufgeteilt sein und sich über mehrere Behandlungen erstrecken.

Je nach Hautbild und Ausprägung der Falten sollten Behandlungssitzungen alle 2 bis 3 Wochen stattfinden. Nach der ersten Unterspritzung verteilt sich die Hylauronsäure allmählich in den anliegenden Bereichen der Haut.

Kleine Hautdefekte wie große Poren verringern sich, eventuell vorhandene Couperose wird gemindert, die Haut wird elastischer und gewinnt ihre Spannkraft und Volumen langsam zurück. Das optimale

Ergebnis wird demnach erst nach einiger Zeit sichtbar sein.

Hyaluronsäure-Präparate und deren Unterschiede

Hyaluronsäurehaltige Präparate unterscheiden sich in ihrem Vernetzungsgrad und daher in ihrer Anwendung. Eine Gel-artige, stark vernetzte Hyaluronsäure wird als Filler verwendet und ist zum Auffüllen sehr ausgeprägter Falten wie z.B. Nasolabialfalten, Lippenkorrektur und zum Aufbau der Gesichtskonturen geeignet. Außerdem setzt man die vernetzte Hyaluronsäure für Wangenaugmentation, Jochbeinmodellierung und plastische Formkorrektur (z.B. Kinn oder Nasekorrektur) ein.

Um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden, arbeite ich ausschließlich mit hochwertiger Hyaluronsäure. Vor jeder Behandlung informiere ich meine Patienten über die Herkunft des verwendeten Produktes. Denn das Vertrauen meiner Patienten liegt mir am Herzen.

Welche Nebenwirkungen und Risiken gibt es bei der Behandlung mit Hyaluronsäure?

Es ist nicht ausgeschlossen, dass nach der Hyaluronsäure-Unterspritzung leichte Nebenwirkungen auftreten, die typisch für Injektionsbehandlungen sind. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um Hämatombildung, Brennen, leichte Schmerzen, Rötungen oder Schwellungen an den frisch behandelten Hautpartien. Die Beschwerden sind aber harmloser Natur und vergehen in den nächsten Tagen von selbst. Nach jeder Injektionsbehandlung kläre ich meine Patienten umfassend darüber auf, wie die behandelten Hautbereiche zu pflegen sind und welche Produkte dabei verwendet werden sollten.

Preis ab 180 €
Alle Preise beinhalten gesetzl. MwSt (19 %).

Erfahren Sie mehr:

Termin für eine Hautverjüngung mit Hyaluronsäure

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Kontakt

  Meso-Ästhetik-Berlin
Rheinbabenallee 18,
14199 Berlin

  +49 (0)30 231 39 492
  +49 (0)170 815 32 34
  info@meso-aesthetik-berlin.de
 www.meso-aesthetik-berlin.de
 zum Kontaktformular

 
Meso-Ästhetik-Berlin

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung