Narbenentfernung, Narbenkorrektur, Aknenarben glätten

Narbenentfernung, Narbenkorrektur, Aknenarben glättenNarben werden von Betroffenen oft als störend empfunden und können schmerzen. Zudem kann vernarbte Haut kaum Feuchtigkeit speichern.

Das Ziel einer Narbenkorrektur oder medizinischen Narbenbehandlung ist, die Hautbeschaffenheit des Narbengewebes zu verbessern und die vernarbte Haut zu ebnen, um sie dem natürlichen Hautgewebe anzupassen. Es gibt verschiedene Methoden für eine Narbenkorrektur, z.B. das Microneedling, ein chemisches Peeling oder eine Laserbehandlung.

Eine Narbenkorrektur ist ebenso mit vernetzter Hyaluronsäure möglich. Hierbei werden die Narbenvertiefungen durch Hyaluronsäure angehoben, wodurch die Wasserspeicherung wieder möglich ist und die Neubildung von Kollagen angeregt wird.

Auch bei Verbrennungsnarben, Dehnungstreifen oder Narben durch Verletzungen und Operationen erzielen die Anwendungen eine deutliche Verbesserung des Hautbildes.

Chemisches Peeling bei Aknenarben

Beim dem chemischen Peeling wird TCA (Trichloressigsäure) auf die betroffene Haut aufgetragen. Hierbei werden abgestorbene Hautzellen abgelöst und die obere Hautschicht zur Erneuerung angeregt. In den tieferen Hautschichten wird die Kollagenbildung angeregt und Wasser wird gespeichert. Das führt insgesamt zu einer Glättung der Haut und verleiht Ihnen ein gesundes, frisches Aussehen. Das Peeling sollte nach zwei bis drei Monaten wiederholt werden.

Narbenkorrektur mit dem Laser

Es gibt verschiedene Laser, die je nach Hauttyp eingesetzt werden können. Für die Behandlung von Aknenarben werden häufig abtragende Laser verwendet, wie CO2- oder Erbium-Laser. Doch auch Farbstofflaser, Blitzlampengeräte (IPL) und fraktionierte Lasersysteme ermöglichen eine Narbenentfernung. Nicht nur Aknenarben lassen sich so behandeln, auch Verbrennungsnarben, atrophe Narben und hypertrophe Narben können mit dem Laser korrigiert werden.

Aknenarbenbehandlung mit Hyaluronsäure

Aknenarbenbehandlung mit HyaluronsäureEine Hyaluronbehandlung mit vernetzter Hyaluronsäure kann helfen, um die unschönen Aknenarben loszuwerden und die Haut zu regenerieren. Bei dieser Narbenkorrektur wird Hyaluronsäure in die oberen Hautschichten gespritzt, um das vernarbte Akne-Gewebe aufzulockern.

Dadurch kann die Haut wieder Feuchtigkeit speichern, was zu Neubildung von Kollagen führt und die Zellregeneration anregt. Das Hautbild wird nachhaltig verbessert, da die geschädigte Aknehaut sich selbstständig erneuert. Eine erfolgreiche Narbenbehandlung mit Hyaluronsäure erfordert mehrere Sitzungen im Abstand von 6-12 Wochen und benötigt etwas Geduld.

Der Regenerationsprozess der narbengeschädigten Haut variiert je nach Alter und Hauttyp und muss bei der Behandlung berücksichtig werden. Die geschädigte Haut muss wieder lernen, den Regenerationsprozess der Zellen selbst einzuleiten. Das ist oft erst einige Monate später sichtbar.

Microneedling

Microneedling gilt als die wirkungsvollste Behandlungsmethode für Aknenarben, Dehnungsstreifen, Verbrennungsnarben und auch Narben durch Verletzungen und Operationen sowie Fältchen. Das Ziel des Microneedling ist der Wiederaufbau des geschädigten Gewebes, indem die körpereigenen Erneuerungsprozesse aktiviert werden. Dabei entstehen, mit Hilfe von feinen Nadeln, kleine Verletzungen auf der Hautoberfläche. Dem Körper wird damit signalisiert, dass Gewebe beschädigt wurde und erneuert werden muss. Hierbei gibt es allerdings beachtliche Unterschiede, auf die Sie achten sollten.

Narbenentfernung mit dem Dermaroller

Der Dermanroller ist ein mit feinen Nadeln besetzter Roller, der über die betroffenen Hautstellen gerollt wird. Doch die Tiefe der Haut ist in jedem Bereich anders, was das Arbeiten mit dem Roller ungenau macht, da hier keine Unterscheidung der Arbeitstiefe gemacht werden kann. Durch das Rollen über die Haut, wird diese eher aufgerissen als durchgestochen, was die Haut unnötig beschädigt.

Narbenkorrektur mit dem Dermapen/Dermastamp

Mit dem Dermanpen/Dermastamp fand eine Weiterentwicklung des Microneedling statt. Es wird mit einer Nadelkartusche gearbeitet. Die hier verwendeten Nadeln können je nach Tiefe der Haut eingestellt werden. Durch die Individualität Arbeitstiefe, kann die Behandlung mit dem Dermapen sehr viel präziser erfolgen.

Narbenglättung mit Microneedling und fraktionierter Radiofrequenz (RF)

Narbenglättung mit Microneedling und fraktionierter Radiofrequenz (RF)Die Anwendung von fraktionierter Radiofrequenz, ist die modernste Form des Microneedling. Hierbei wird zusätzlich ein Wärmeimpuls abgegeben.

Diese Erwärmung ermöglicht eine zielgenaue Aktivierung der Regenerationskräfte in der Tiefe der Haut, vor allem in der Lederhaut. Bei diesem Verfahren kann die Zielschicht voreingestellt werden.Dieser technologische Fortschritt verstärkt die Wirksamkeit der Anwendung und erlaubt eine präzise Einstellung der Behandlungstiefe bis auf 0,1mm.

Die senkrechte Führung der Nadeln bei dem Stempelverfahren, vermeidet zudem unnötiges aufreißen der Hautoberfläche. Für eine erhöhte Wirksamkeit, erfolgen mehrere Durchgänge mit unterschiedlichen Tiefeneinstellungen.

Microneedling mit PRP

Das Microneedling lässt sich auch mit einer PRP-Therapie ergänzen. Dafür wird zusätzlich Eigenblutplasma des Patienten verwendet, welches verschiedene Wachstumsfaktoren, Blutplättchen und Proteine beinhält. Diese körpereigenen Kräfte verbunden mit dem Microneedling, verstärken die Zellregeneration um ein Vielfaches und verleiht Ihnen ein junges, frisches Aussehen sowie ein verbessertes Hautbild.

Dauer und Erfolg der Narbenbehandlung mit Microneedling

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sind insgesamt 3 Sitzungen im Abstand von 6 bis 8 Wochen ratsam.

Hier wird individuell entschieden. Wenn die Narben nur oberflächlich sind, können 1-2 Anwendungen bereits ausreichend sein. Bei stark geschädigter Haut können auch bis zu 5 Sitzungen notwendig sein. Bei tieferen Narben ist es sinnvoll diese Methode mit einem chemischen Peeling und Hyaluronsäure zu kombinieren.

Nach zirka 6 bis 8 Wochen beginnt die Neubildung des Kollagens, was das Ziel der Behandlung ist. Nach weiteren 4 bis 6 Wochen ist normalerweise das Endergebnis sichtbar.

Wie lang werde ich durch die Behandlung ausfallen?

Im Allgemeinen können Sie bereits einen Tag nach der Behandlung Ihrer gewohnten Tätigkeit nachgehen. Sie sollten die nächsten 2 Tage auf Make-up verzichten. Sonnenbäder und Solarium sind mindestens 2 Wochen zu vermeiden.

Wann darf die Behandlung nicht stattfinden?

Bei folgenden Indikationen darf das Microneedling nicht angewendet werden:
1. Hautkrebs
2. Ekzeme
3. Psoriasis
4. Blühende Akne / akute Entzündungen
5. Einnahme von Blutverdünnern (ASS, Heparin und Ähnliche)

Preis ab 180 €
Alle Preise beinhalten gesetzl. MwSt (19 %).

Erfahren Sie mehr:

Termin für Narbenentfernung, Narbenkorrektur, Aknenarben glätten

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Kontakt

  Meso-Ästhetik-Berlin
Rheinbabenallee 18,
14199 Berlin

  +49 (0)30 231 39 492
  +49 (0)170 815 32 34
  info@meso-aesthetik-berlin.de
 www.meso-aesthetik-berlin.de
 zum Kontaktformular

 
Meso-Ästhetik-Berlin

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung