Lebensmittel Unverträglichkeitstest

Haben Sie öfters Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen oder Magenstechen? Haben Sie manchmal Hautrötungen oder Juckreiz? Vielleicht liegt die Ursache in der Ernährung.

Verschiedene Lebensmittel können allergische Reaktionen in unserem Körper auslösen, dies wird als Lebensmittelunverträglichkeit bezeichnet.

Wie erkennt man LebensmittelallergienWie erkennt man Lebensmittelallergien:

Dafür gibt sehr viele unspezifische erste Anzeichen wie: chronische Müdigkeit oder ein schlechtes Hautbild, Verdauungs- und/oder Gelenkbeschwerden, Infektanfälligkeit und Kopfschmerzen. Doch langfristig kann es zu sehr bedeutenden und ernsthaften Einschränkungen des Stoffwechsels, der Abwehrkräfte und der Verdauung kommen.

Die Unverträglichkeit tritt meistens mit einer 72-stündigen Verzögerung auf, deshalb ist es schwierig, eine Unverträglichkeit selber zu diagnostizieren.

Risiken:

Darm und Verdauung sind von zentraler Bedeutung für unsere Gesundheit. Im Darm spielen sich 80% unserer Immunabwehr ab. Diese Schutzfunktion wird durch Billionen Darmbakterien unterstützt. Sie bilden die Darmflora, die unseren Körper vor Krankheitserregern schützt.

Bei stetiger Belastung der Darmschleimhäute mit Allergieauslösern kommt es in den meisten Fällen zu einer Entzündung und dadurch zu einer Verminderung der Vitamin-, Mineralstoff- und Nährstoffaufnahme der Darmschleimhaut. Daraus resultiert eine Mangelversorgung, die zu Störungen bei der Energiebildung in den Körperzellen führt.

Der Lebensmittel-Unverträglichkeits-Test gibt Ihnen Auskunft über:

  • Eiweiß-Allergie
  • Histaminintoleranz
  • Laktose-Unverträglichkeit
  • Fruchtzucker-Unverträglichkeit
  • Zöliakie-Glutenunverträglichkeit
  • Antikörperbildung gegen Nahrungsmittel

Wie wird dieser Test durchgeführt:

Im Labor wird Ihr Blut mit unterschiedlichen Methoden auf mögliche Intoleranzen untersucht. Nach den Ergebnissen werde ich mit Ihnen persönlich die Werte besprechen und ein Beratungsgespräch hinsichtlich Ihres individuellen Ernährungsplans durchführen.

Es ist wichtig, in den ersten Monaten auf Ihre Intoleranzen zu verzichten, damit sich Ihre Darm wieder regenerieren kann und ggf. wird der Einsatz von Vitalstoffen zur Unterstützung der Schleimhautflora angeordnet.

 

Termin für einen Lebensmittel Unverträglichkeitstest

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Kontakt

  Meso-Ästhetik-Berlin
Rheinbabenallee 18,
14199 Berlin

  +49 (0)30 231 39 492
  +49 (0)170 815 32 34
  info@meso-aesthetik-berlin.de
 www.meso-aesthetik-berlin.de
 zum Kontaktformular

 
Meso-Ästhetik-Berlin

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung