Hyaluronsäure für Unterspritzung und Volumenaufbau

Der Haut natürlich Feuchtigkeit zurückgeben

Was ist der Wirkstoff Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure wird grundsätzlich selbst von unserem Körper produziert und ist eine gelartige transparente Flüssigkeit. Trotz ihres Namens ist sie jedoch keine Säure in dem Sinne, sondern ein Mehrfachzucker (Polysaccharid).

In unserem Bindegewebe befinden sich Kollagene – diese dienen der Stabilität unserer Haut. Kollagene sind in unserem Körper in die Hyaluronsäure eingebettet. Mit dem Altern unserer Haut reduziert sich jedoch die Hyaluronproduktion. Dadurch trocknet unsere Haut aus, verliert an Spannkraft und bildet natürlich Falten.

Wie hilft Hyaluron beim Regenerieren der Haut und Behandeln von Falten

Nebenwirkungen bei der Faltenbehandlung mit HyaluronsäureDa Hyaluronsäure ein körpereigener Stoff ist, kann sie problemlos komplett vom Körper abgebaut werden und ist sehr verträglich.

Hyaluron besitzt die Eigenschaft, Wasser in großen Mengen binden zu können: Proportional zu ihrer Eigenmasse sind dies bis zu 6 l pro Gramm eigenen Gewichts.

Die Haut wird durch bei der Unterspritzung mit Feuchtigkeit befüllt – und die Hyaluronsäure-Behandlung hat somit das Resultat, die Haut wieder voll und glatt werden zu lassen.

Eingriffe zur kompletten Gesichtsverjüngung und Operationen sind somit unnötig.

Natürliches Vorkommen von Hyaluronsäure

Alle lebenden Gewebe beinhalten Hyalurosäure, wie z.B. das menschliche Auge. Hier besteht der Glaskörper aus 98% Wasser, gebunden an lediglich 2% Hyaluron. Die Wassereigenschaft, nicht komprimierbar zu sein, überträgt sich auch an hyaluronsäurehaltiges Gewebe – sowie große Teile von Bindegewebe im Allgemeinen. Auch in den Bandscheiben, im Gallertkern, kommt Hyaluronsäure vor: Sie ist der größte Bestandteil dessen Gelenkflüssigkeit (Synovia). Hier dient sie wie ein Schmiermittel und hilft den Gelenken beim Tragen größter Teile des menschlichen Körpergewichts.

Faltenunterspritzung mit vernetzter Hyaluronsäure

Besonders qualitative Hyaluronprodukte basieren nicht auf animalischer stabilisierter Hyaluronsäure. Sie haben die Eigenschaft sehr hoher Vernetzung und helfen dadurch müde Haut aufzufrischen und Falten zu behandeln. Die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure dient auch der Hautregeneration UV- oder Akne-geschädigter Haut, sowie dem Wiederaufbau eingefallener Gesichtskonturen.

Der Effekt der Hyaluronsäurebehandlung zur Faltenunterspritzung ist von der Stabilisierung der Hyaluronsäure abhängig und kann 6 bis 12 Monate anhalten. Die Resultate der Faltenbehandlung halten umso länger, je öfter die Unterspritzung mit Hyaluron wiederholt wird – diese Eigenschaft besitzen kaum andere biologische Stoffe.

Sind allergische Reaktionen auf Hyaluronsäure bei der Faltenbehandlung möglich?

Das Risiko von Allergien, wie auch Unverträglichkeiten bei der Behandlung mit Hyaluronsäure sind wesentlich geringer als bei den Kollagenen. Dies kommt dadurch, dass Hyaluronsäure an sich entzündungshemmend wirkt, da sie nicht nur Wasser bindet und somit die Haut durchfeuchtet, sondern gleichzeitig auch zur Neutralisierung freier Radikale dient.

Mit ihren Eigenschaften modelliert die durchsichtige und gelartige Flüssigkeit Hyaluron nicht nur Konturen von Gesicht und Körper, sie füllt bei der Faltenunterspritzung Falten wieder auf, und dient auch beim Volumenaufbau von Lippen. In modernen ästhetischen Behandlungen der Anti-Aging-Medizin ist auf den Helfer Hyaluronsäure als eines der meist verwendeten Materialien nicht mehr zu verzichten.

Preise
0,5 ml ab 120 €
1,0 ml ab 200 €
2,0 ml ab 350 €

Alle Preise beinhalten gesetzl. MwSt (19 %).

Erfahren Sie mehr:

Termin für eine Unterspritzung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Kontakt

  Clinic Dahlem
Rheinbabenallee 18,
14199 Berlin

  +49 (0)30 231 39 492
  +49 (0)170 815 32 34
  info@meso-aesthetik-berlin.de
 www.meso-aesthetik-berlin.de
 zum Kontaktformular

 
Meso-Ästhetik-Berlin

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung