Alternativen zur Hyaluronsäure

Alternative zur Hyaluronsäure

KURZINFO

  • Behandlungsdauer:  

  • Ausfallzeit: 

  • Wirkdauer: 

  • Kosten: nach verwendetem Material

  • Alle Preise beinhalten gesetzl. MwSt (19%)
  • Tel: +49 (0)30 231 394 92
    Tel: +49 (0)170 815 32 34
Alternative zur Hyaluronsäure

Radiesse wirkungsvolle und nachhaltige Verjüngung

Kalzium Hydraxyapatit ist als anorganisches, auf synthetische Weise von Korallen der Art Porites gebildetes Element des menschlichen Knochengewebes  eine ideale Alternative zur Hyaluronsäure. Es handelt sich hier um den dichtesten Filler mit beträchtlicher natürlicher Degradierungsspanne, wodurch es besser als alles andere zur Volumenmodellierung und zur Auffüllung besonders dünner Hautbereiche geeignet ist.

Filler mit Kalzium Hydraxyapatit behandeln altersbedingte Hautveränderungen und besitzen einen besonderen Vorzug: Sie stimulieren aktiver als andere Filler die Bildung neuer Kollagenfasern ( Neokollagenese). Diese Filler werden ausgezeichnet mit Nasenlabialfalten fertig, beseitigen Marionettenfalten, korrigieren das Gesichtsoval und modellieren das Volumen an Wangen, Wangenknochenpartie sowie auf den Handrücken.

Die Wirkungsdauer, etwa des bekanntesten Präparates „Radiesse“ beträgt bis zu zwei Jahren.

Ellanse-Biostimulant

Bei Ellanse handelt es sich um einen klinisch erprobten Filler aus glatten Polycaprolacton (PCL), dh.Mikropartikeln in einem wässrigen Gelträger aus Carboxy- Methylzelluslose (CMC).
PCL ist als weiches Polymer bekannt, welches vollständig biologisch resorbierbar ist und medizinisch vielfach eingesetzt wird, wie z. B. für abbaubare Nähte in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Der Filler Ellanse stimuliert die Bildung eigener Kollagenfasern, wodurch seine Wirkungsdauer erheblich verlängert wird. Polykaprolakton  ist die häufig als chirurgisches, selbstauflösendes Nähmaterial bezeichnete Hauptkomponente. Es wird bereits seit einigen Jahrzehnten erfolgreich angewendet und kann als eines der ungefährlichsten Präparate der Kosmetologie bezeichnet werden.

Hyaluronsäure ist eine der Hauptwirkungskomponenten in der modernen ästhetischen Medizin. Jedoch deckt sie nicht alle Einsatzbereiche ab. Wird das Gel in sehr delikate Hautpartien mit kaum Fettgewebe eingebracht, wie etwa im Hals- und Dekolleteebereich, so können unschöne Wulstbildungen unter der Hautoberfläche sichtbar werden.

Alternative zur Hyaluronsäure

Der Filler Ellanse stellt hier eine ausgezeichnete Ergänzung dar, weil das milchartige Präparat keinerlei Auftragungseffekte hervorruft. Überdies löst er sich mit der Zeit vollständig im Gewebe auf und wird auf natürliche Weise aus den Gewebezellen ausgeschieden. Eine weitere Bezeichnung des Fillers lautet: „flüssige Fäden“.
Das Präparat Ellanse  stimuliert aktiv die natürliche Bildung von Kollagenfasern in den unteren Hautschichten und dient als probates Mittel zum Aufbau der Haut.

Alternative zur Hyaluronsäure

Indikation zur Anwendung

Die Anwendung des Fillers ist angezeigt zur:

  • Gesichtsverjüngung
  • Korrektur von Naselabiafalten
  • Verjüngung der Handoberseite, Hals- und Dekolleteebereiche
  • Beseitigung von schlaffer Haut  im Bauch-, Hüften- oder Innenschenkelbereich
  • Steigerung der Hautelastizität unter den Oberflächen von Händen und Hüften
  • Entfernung von Alters- und Mimikfalten usw.

Wie lange wirkt der Filler Ellanse und wie ungefährlich ist die Anwendung?

Die Einsatzdauer von Ellanse kann selbständig gewählt werden. Varianten des kosmetologischen Effekts von Ellanse betragen 12, 20, 30 Monate, ja sogar bis zu vier Jahre.

Die in der Zusammensetzung des Fillers enthaltene Verbindung Polikaprolakton wird in der Praxis bereits seit über 20 Jahren angewandt und besitzt alle für den medizinischen Einsatz nötigen Zertifikate.

Das Mittel ist frei von tierischen Verbindungen und somit ist Ellanse für den Einsatz bei Menschen mit entsprechenden Unverträglichkeiten sowie diesbezüglichen allergischen Reaktionen geeignet.

Gegenanzeigen:

  • Schwangerschaft und Stillzeit 
  • Entzündungsherd im geplanten Injektionsbereich
  • Veranlagung der Haut zu Keloidnarben
  • Patienten unter 18 Jahre

Polimilchsäure- noch ein bisschen Vervollkommnung der Haut

Das sehr empfehlenswerte Fillergel Sculptra Auf Polimilchsäure-Basis behandelt eindrucksvoll selbst tiefe Falten in verschiedenen Gesichtsbereichen.

Sculptra hat einen unstrittigen Vorzug der zu den Fruchtsäuren zählenden Polimilchsäure:
Sie regeneriert das Hautgewebe ausgezeichnet durch die aktive Kollagensynthese und durch die Aufrechterhaltung des Hauttonus. Sculptra ermöglicht so einen Korrektur- Effekt von zwei Jahren und mehr, ohne Nebenwirkungen.

Im Unterschied zu Hyaluron dringt das alternative Präparat tiefer und aktiver ein, wobei es eine doppelte Wirkung erreicht:  Sculptra gleicht Unebenheiten des Hautreliefs aus und bildet neue Kollagenfasern. Das bedeutet einen komplexen Verjüngungseffekt über einen beträchtlichen Zeitraum hin und garantiert ideale, glatte Haut.

Anzumerken ist, dass Polimilchsäure nicht in der Periorbitalzone eingesetzt werden sollte, wegen des Risikos von Schwellungen sogar  für geraume Zeit nach Einsatz des Präparates.

Alternative zur Hyaluronsäure
Faltenunterspritzung und Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure
Alternative zur Hyaluronsäure
Faltenunterspritzung Zornesfalten
Alternative zur Hyaluronsäure
Stirnfalten behandeln mit Hyaluronsäure
Alternative zur Hyaluronsäure
Nasolabialfalten Entfernen
Alternative zur Hyaluronsäure
Marionettenfalten beseitigen
Alternative zur Hyaluronsäure
Mundfalten entfernen
Alternative zur Hyaluronsäure
Hyaluronsäure für Unterspritzung
Alternative zur Hyaluronsäure
Alternative zur Hyaluronsäure
Alternative zur Hyaluronsäure
Nebenwirkungen

Termin vereinbaren


Sie möchten gerne mehr erfahren oder einen Termin vereinbaren? Ich freue mich, Ihre Fragen zu beantworten und Sie in meiner Praxis willkommen zu heißen!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren und 30€ Beratungskosten (inkl. MwSt.) mit Ihrer nächsten Behandlung verrechnen lassen!

TERMIN 

NACH VEREINBARUNG

Meso-Ästhetik-Berlin Elena Kurschat

Meso-Ästhetik-Berlin / Elena Kurschat

Privatpraxis für ästhetische Faltenbehandlung und
Anti-Aging-Medizin

Rheinbabenallee 18
14199 Berlin
  • Tel. +49 (0)30 231 39 492
  • Funk: +49 (0)170 815 32 34
  • Mo - Fr: 10.00 - 19.00 Uhr

  • Sa: 10.00 -15.00  nach Vereinbarung


© 2009 - 2020

Meso-Ästhetik-Berlin